Was wir anbieten


Telefonberatung

Den ersten Kontakt zu uns nehmen Männer fast immer telefonisch auf. Wir informieren Sie über unser Angebot, stützen Sie in der aktuellen Situation und klären mit Ihnen, ob die Frau oder die Kinder akut gefährdet sind und was zu ihrem Schutz geschehen muß. Es kann auch eine Beratung über Ihr weiteres Vorgehen erfolgen.

Krisenintervention

Die meisten Männer rufen dann an, wenn ihnen ihre Situation ausweglos erscheint. Sie kriegen ihre Gewalt nicht in den Griff. Sie wissen nicht mehr weiter. Wir bieten Ihnen eine  Erstunterstützung an, hören Ihnen zu und leiten dann gemeinsam die ersten Schritte ein. Rufen Sie uns an!

 

Einzelberatung

Wir beginnen immer mit Einzelberatung, die in der Regel mindestens einmal pro Woche stattfindet. Damit erhalten Sie von uns die nötige Aufmerksamkeit. In der Einzelberatung können Sie über Ihre Gewalthandlungen sprechen. Damit schaffen Sie die Voraussetzung, die Verantwortung für Ihre Gewalt zu übernehmen: In dem Prozess Ihrer Veränderung ist dies der erste Schritt aus Ihrer Isolation!

Die drei Säulen unserer Arbeit

  1. Wir solidarisieren uns mit dem ratsuchenden Mann und entsolidarisieren uns gleichzeitig von seinem gewalttätigen Verhalten.
  2. Wir arbeiten mit Männern an der positiven Vision: Durch uns erfährt der Mann nicht nur, was er aufgeben muss, sondern er erlebt, was er gewinnt.
  3. Wir arbeiten nicht als geschlechtsneutrale, distanzierte Berater mit geschlechtslosen Klienten, sondern als Männer mit Männern.

Beratung der Täter ist Schutz der Opfer